Zurück aus den Osterferien

Auch ein vielbeschäftigter Vorstand hat das Recht auf Auszeit 😉 Nachdem nun die anstrengenden Ferien überstanden sind geht es ausgeruht weiter mit unserem Projekt. Als erstes gibt es zu berichten, dass am 30. März unsere nachgeholte Mitgliederversammlung für 2021 stattfand. Nun befinden wir uns vereinsrechtlich sowie zeitlich im geordneten Rahmen. Das Versammlungsprotokoll ist im Mitgliederbereich abrufbar.

Ideen für den weiteren Ausbau der Webseite sind geboren und werden demnächst Zug um Zug umgesetzt. Neben technischen und optischen Spielereien (Herausforderungen) liegt der wesentliche Fokus auf die öffentlichkeitskonforme Darstellung der Planung der weiteren Vorgehensweise zur Umsetzung des Projekts.

Bilder aus Madagaskar eingetroffen!

Unsere Vorständin Ndimby Harisoa hat uns Webadministratoren mit authentischen Bildern von ihrem letzten Madagaskaraufenthalt versorgt. So konnten wir mal wieder unsere WordPress Kenntnisse polieren und haben unsere Startseite mit einem stimmungsvollen Bild verschönert.

Probiert es mal zu kopieren 😉

Da es sich um Originale handelt möchten wir diese Bilder erst einmal exklusiv für uns behalten. Des weiteren haben wir die Menüführung verfeinert (vereinfacht, angepasst oder halt optimiert) und gleichzeitig unseren Mitgliederbereich mit einem Passwort versehen.

Keine geschützte Information muss bleiben, dass es im Mitgliederbereich den Hinweis auf unsere morgen stattfindende Mitgliederversammlung gibt, die nebenbei heute auch noch vorbereitet wurde.

Google Registrierung

Seit heute ist der Verein auf Google registriert. Das heisst, wir werden nicht nur auf Google gefunden sondern auch gesehen.

Der Auf- sowie Ausbau der Webseite verläuft derzeit noch ein wenig schleppend, da einerseits passendes Bildmaterial nicht so leicht zu besorgen ist und andererseits die Koordination bzw. Kommunikation zwischen den inhaltsfüllenden Vorständen derzeit aus arbeitstechnischen Gründen untertourig unterwegs ist. Wir sind allerdings optimistisch, dass die Bearbeitung kurzfristig an Fahrt aufnimmt!

Unser erklärtes Ziel bleibt spätestens 2023 die Reise nach Antananarivo anzutreten um vor Ort die Behörden von unserem ehrgeizigen Ziel einzunehmen. Es sei an dieser Stelle daher auch zum ersten Mal betont, dass unser Projekt der “Schule von Morgen” in Madagaskar nicht als Alibi oder Vorwand für das Erfüllen eines Erholungsbedürfnisses in Form von Urlaub dient 😉

Zurück aus Corona!

Nach 2-jährigem Stillstand in der Vorbereitung unseres Campus sitzen wir endlich hier im Büro unseres IT Administrators beisammen. Auf Grund der Geschehnisse in der Ukraine sind wir allerdings erneut verunsichert, hoffen aber, dass auch dieser Kelch an uns vorüberzieht. Corona hat uns ziemliche Stolpersteine in den Weg gelegt während die aktuellen traurigen Geschehnisse bei unseren östlichen Nachbarn uns zumindest (noch) den persönlichen Kontakt nicht verhageln. Ein erstes Ergebnis unseres Meetings ist unter anderem der Start und die Erstellung dieses Blogs 🙂

You cannot copy pictures of this page